Interessantes aus Wissenschaft und Forschung

AKTUELL  |  ARCHIV  |  KONTAKT
 

 
UV-Strahlung beeinflusst Gewässerökosysteme
Zooplankton zieht sich in die Tiefe zurück und wächst langsamer


(umg.info 2001_24) Wasserflöhe fürchten gefährliche UV-Strahlung. Das haben Wissenschaftler der Universität München herausgefunden. Bislang hatte die Forschung vermutet, dass sich die kleinen, beinahe durchsichtigen Tiere tagsüber in die tieferen Schichten der Gewässer zurückziehen, um vor optisch orientierten Räubern - vor allem Fischen - geschützt zu sein. Fraglich blieb allerdings, warum die Wasserflöhe auch in fischlosen Gewässern, etwa arktischen Seen, dieses Verhalten zeigen.
Die Münchener Wissenschaftler untersuchten mehrere Wasserfloh-Arten, die sich in der Pigmentierung, im Melanin-Gehalt ihres Panzers, unterschieden. Ähnlich wie den Menschen schützt Melanin auch den Wasserfloh vor dem UV-Licht. Setzten die Forscher die Tiere dem Sonnenlicht aus, flüchteten alle getesteten Arten in tiefer liegende Gewässerschichten. Je geringer die Pigmentierung der kleinen Pro­banden, desto stärker war ihre Fluchtreaktion ausgeprägt. Die Was­ser­flöhe selbst kommt dieses Verhalten teuer zu stehen: Sie müssen auf der Wanderung nach unten mehrere Tem­per­atur­schich­ten durch­queren, sie wachsen in den tiefer liegenden und damit kälteren Ge­wässerzonen deutlich langsamer und pflanzen sich auch langsamer fort. Dabei gehören Wasserflöhe zum Zooplankton und stehen somit am Beginn der Nahrungskette. Die Wissenschaftler befürchten deshalb, dass das Phänomen der vertikalen Migration des Zooplanktons im Tag­esrhythmus dramatische Auswirkungen auf die Gewässeröko­systeme hat: Da die Intensität der UV-Strahlung ständig zunimmt, zieht sich das Zooplankton in immer tiefere Wasser­schichten zurück. Das Nahr­ungsangebot könnte sich damit drastisch verringern (pte).


Rhode, S. C, Pawlowski, M & Tollrian, R. (2001): The impact of ultraviolet rad­iation on the vertical distribution of zooplankton of the genus Daphnia. Nature 412 (6842): 69-72, http://www.ruhr-uni-bochum.de/ecoevo/ Bilder/pubs/tollrian pu/UV.pdf


Keywords: UV-Strahlung, Zooplankton, Wasserflöhe, Gewässer, Gewässerökolgie
 

 


© UMG Umweltbüro Grabher | Meinradgasse 3, A-6900 Bregenz
T +43 (0)5574 65564 | office@umg.at | www.umg.at