Interessantes aus Wissenschaft und Forschung

AKTUELL  |  ARCHIV  |  KONTAKT
 

 
Digitale Vegetationsarchive
Vegetationsaufnahmen sollen erfasst werden


(umg.info 2005_07) In den Archiven von Musen und Universität schlum­mert oft umfangreiches wissenschaftliches Datenmaterial. So auch im Reinhold-Tüxen-Archiv am Institut für Geobotanik der Uni­versität Hannover. Hier lagern ca 25.000 großteils handschriftliche Vegetationsaufnahmen.
Reinhold Tüxen (1899-1980) war einer der bedeuteten Vegetat­ions­kundler Mitteleuropas. Insbesondere aus Niederachsen, aber auch aus dem restlichen Deutschland und dem europäischen Ausland liegen zahlreiche Aufnahmen von ihm und seinen Mitarbeitern vor, die nahezu alle in Mitteleuropa vorkommenden Vegetationseinheiten umfassen.
2000 wurde ein Projekt zur digitalen Erfassung des umfangreichen, teilweise unveröffentlichten Datenmaterials gestartet. Inzwischen sind mehr als 14.500 Aufnahmen in eine Datenbank eingegeben und er­mög­lichen so erstmals einen umfassenden Zugang zu den wertvollen Informationen.
Derzeit wird über einen Internetzugang nachgedacht, wie er bereits in den Online Datenbanken VegBank und VegetWeb verwirklicht wurde.


Hoppe, A. (2005): Das Reinhold-Tüxen-Archiv am Institut für Geobotanik der Universität Hannover. Digitale Erfassung der Vegetationsaufnahmen. Tuexenia 25: 463-474


Keywords: Ökonomischer Wert, Ökosystemleistung, Renaturierung, Kosten-Nutzen-Analyse, monetäre Bewertung
 

 


© UMG Umweltbüro Grabher | Meinradgasse 3, A-6900 Bregenz
T +43 (0)5574 65564 | office@umg.at | www.umg.at